Within – Im Innersten

Imaginary Portraits

2013

58 x 49 cm  

Die Serie „Within – Im Innersten“ wurde inspiriert von Beobachtungen und Erlebnissen, die ich während einer

künstlerischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen machen durfte. Die stark nachklingenden Eindrücke versuchte

ich später in eine poetische Form zu transponieren. Besonders interessierte und provozierte mich das Dilemma, dass

das herkömmliche fotografische Porträt der Protagonisten, das zunächst entstand, eine nur wenig zufriedenstellende imaginative Aura erzeugte und im Vergleich zu den Erfahrungen, die ich zuvor mit der Gruppe bei der unmittelbaren kreativen Arbeit gemacht hatte, lediglich mehr oder weniger hermetische Außenansichten des Mysteriums Mensch

lieferte. In den freien, kühnen wie auch scheuen Malereien der Jugendlichen hingegen äußerten sich Zeichen von höchst vielfältigen, subtilen wie auch kryptischen Seelenlandschaften, die durch die Sprengkraft ihrer Phantasie und der gemalten Erzählungen, der Direktheit ihrer Farbgebung und individuellen Formfindung zu einzigartigen Signaturen eines sich künstlerisch offenbarenden Wesens gerieten, für die ich mit dem Werkzeug der Fotografie non-deskriptive ’imaginäre Porträts’ erfinden wollte, von denen ich hoffte, dass sie in ihren besten Momenten die Kraft haben würden, die Schwelle

jener inneren Welten zu berühren.